Positiv überrascht!

The Great Gatsby. (Lernmaterialien) - F. Scott Fitzgerald, Gerd Ulmer

Nick Carraway zieht in das fiktive Örtchen West Egg, ein Vorort New Yorks. Nebenan wohnt Jay Gatsby, der regelmäßig Partys schmeißt und den eigentlich keiner kennt. Schon in kürzester Zeit wird Nick in die Welt des Jazz und die der Parties eingeführt. Durch seine entfernte Verwandte Daisy lernt er Jordan Baker kennen, eine Golfspielerin, die auch Gatsby kennt. Dadurch erfährt Nick, dass Gatsby und Daisy ein paar Jahre zuvor für ein paar Monate zusammen waren und sogar heiraten wollten. Daisy, inzwischen verheiratet, lässt sich schnell auf eine erneute Affäre mit ihm ein, und will ihren Mann verlassen, der ebenfalls eine Affäre hat (und nicht die erste). Nach und nach läuft alles aus dem Ruder und endet in einer Tragödie.

Ich bin wirklich sehr positiv überracht von dem Buch, weil ich bis jetzt nichts Gutes darüber gehört hab (laut meinem Bruder war es so spannend, wie ein Buch über Wollsocken). Man bekommt einen sehr schönen Einblick in das Jazz Age und Fitzgerald hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Interessant finde ich auch die ambivalente Beziehung zwischen Nick und Gatsby und die Beziehung von Gatsby und seinen Partygästen.

Insgesamt ein wirklich gutes Buch mit einem schönen dramatischen Ende!